Chrom-nah NG (Next Generation)

Ein neues High-End Produkt aus dem RH-Lacke-Entwicklungslabor:

Chrom-nah NG (Next Generation)

Bestell-Nr: 79-1000/5  150 ml
Bestell-Nr. 79-1000/1  375 ml

Hinweise für den Lackierfachbetrieb um eine spiegelnde Oberfläche zu erzeugen:

Chrom-nah NG muss über einen glänzenden 2-Komponenten-Lack gespritzt werden; z.B. 2K schwarz oder 2-Schicht silber met. (Basislack silber + 2K Klarlack glänzend)
Dieser 2K Lack muss ausreichend durchgetrocknet sein, damit ein guter Spiegeleffekt entsteht. 2K Lacke haben unterschiedliche Zusammensetzungen und Trockenzeiten, deshalb sollten Sie Ihren hausinternen 2K Lack vorab auf Eignung prüfen. Vor allem müssen Sie herausfinden, nach welcher Zeit Ihr 2K Lack frühestens mit Chrom-nah NG überspritzt werden kann.

Sie werden feststellen: Auf zu frischem 2K Lack (z.B. 30min/60°C) ist der Spiegeleffekt mäßig, aber nach 3 Tagen Trocknung (oder 5 Std/60°C) ist der Spiegeleffekt hervorragend!
Der 2K Lack muss unberührt bleiben!
Fingerabdrücke oder Staubbindetuchspuren markieren sich später.
Chrom-nah NG wird mit einer 0,5er Düse bei 2,0 bar gespritzt. Werden größere Düsen verwendet (max. 1,0er Düse) muss der Druck erhöht und der Lackdurchsatz reduziert werden.
Chrom-nah NG 30 min bei 60°C oder über Nacht trocknen lassen.
Mit 2K-Klarlack versiegeln.

Anmerkung für den Lackierer:
Wenn Sie Punkt 4 erledigt haben, bleiben Sie cool, denn was Sie sehen, ist zu schön um wahr zu sein. Durch die Klarlackversiegelung wird der „Spiegel“ etwas abgeschwächt. Das ist derzeit nicht zu ändern.
Vom brillanten Endergebnis z.B. einer Felgenlackierung wird Ihr Kunde begeistert sein.
PS: Wer den Aufwand nicht scheut, der kann zwischen Punkt 5 und 6 eine dünne, aber geschlossene Schicht 1K waterbased Lack farblos (Best-Nr.: 79-0040-250 ml) aufspritzen (30 Min. bei 20°C trocknen lassen), was den Spiegeleffekt noch einen „Tick“ verbessert.

Close [X]